gezeiten - poesie und mehr

...

du bist der dinge tiefster inbegriff,
der seines wesens letztes wort verschweigt
und sich den andern immer anders zeigt:
dem schiff als küste und dem land als schiff.




rainer maria rilke

9.10.07 00:00

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


giocanda / Website (9.10.07 15:34)
Liebe Eva, mir zeigt es sich gerade so:

Leben

Du bist der Schmetterling
und meine Augen die ihn sehen,
bist der Oktober,
gerade jetzt,
die Fäden, die die
kleinen Spinnen weben,
der sonnenklare Tag,
du bist das leben.

(c)giocanda


eva (9.10.07 18:57)
ein schönes gedicht, giocanda.
liebe grüße an dich!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen