gezeiten - poesie und mehr

...

die welt ist die stätte dessen, der keine stätte besitzt, und nur der läßt sich von ihr betören, der keinen verstand hat.




tausendundeine nacht

17.6.07 00:00

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen