gezeiten - poesie und mehr

Archiv

...

i hold it true, whate’er befall;
i feel it when i sorrow most;
‘tis better to have loved and lost
than never to have loved at all.




alfred tennyson

1.8.07 00:00, kommentieren



unsere bank

...


noch immer sitzt du hier
als würde sich dein schatten
ausruhen
und durch mein kommen
zum leben erweckt werden


alle worte, gedanken, gefühle
warten auf mich
um durch deinen zauber
lebendig zu werden


täglich setze ich mich zu dir
schließe die augen
sinke in deinen schatten
und atme dich ein


der tod hat etwas endgültiges
aber hier an diesem ort
bist du warm und wahr
für einen kurzen augenblick




© otto lenk

3 Kommentare 2.8.07 00:00, kommentieren

nachts

...


wie sanft die nacht dich zwingt zur ruh,
stiller werden des herzens schläge;
die lieben augen fallen dir zu,
heimlich nur ist die sehnsucht rege.
halbe worte von süßem bedeuten
träumerisch über die lippen gleiten.





theodor storm

1 Kommentar 3.8.07 00:00, kommentieren

...

mais ou sont les neiges d’antan?


doch wo ist der schnee vom vergangenen jahr?




françois villon

3 Kommentare 4.8.07 00:00, kommentieren

mobile

...


sterne
fische
oder schemen


an fäden schweben


atem rührt sich
zwischen ihnen
wie sie ziehen
ihre bahnen
umeinander
sich nie berühren
bald unruhig wie flammen
bald still wie hauch


zeichnen räume
in den raum
jeden augenblick wieder
schon im werden
schon im vergehen




© ecb

4 Kommentare 5.8.07 00:00, kommentieren

...

du schläfst, allein. die türe ist verriegelt.
nichts kann geschehn. und doch, von dir gespiegelt,
hängt eine fremde welt in dich hinein.




rainer maria rilke

1 Kommentar 6.8.07 00:00, kommentieren

für meinen freund bosai

...


ja, ich bin eine wahre niete
lebe unter bäumen und pflanzen.
bitte frag mich nicht nach illusion und erleuchtung –
ich alter knabe lächle nur gern vor mich hin.
auf knochigen beinen durchwate ich flüsse
und schleppe einen beutel herum bei schönem frühlingswetter.
das ist mein leben
und die welt schuldet mir nichts.




ryokan

3 Kommentare 7.8.07 00:00, kommentieren