gezeiten - poesie und mehr

Archiv

dein auge

...


alte mährchensagen haben
oftmals kunde mir gegeben,
daß, wo schätze eingegraben,
mystische flammen drüber schweben.


licht vom gleichen geisterstamme,
strahl, vom gleichen hauch entzündet
dünkt mich deines auges flamme,
die der seele hort verkündet.




betty paoli

1 Kommentar 1.6.07 00:00, kommentieren



...

es waren zwei königskinder,
die hatten einander so lieb;
sie konnten zusammen nicht kommen,
das wasser war viel zu tief.




volkslied

2.6.07 00:00, kommentieren

...

der platz, den ich einnehme, ist so unendlich klein im vergleich zu dem übrigen raum, wo ich nicht bin und wo man sich aus mir nichts macht, und die zeit, die mir zu leben vergönnt sein wird, ist so kurz neben der ewigkeit, in der ich nicht war und in der ich nie sein werde ...




iwan turgenjew: väter und söhne

2.6.07 00:00, kommentieren

...

bisher war der tag eine leier von stunden,
hast mir des augenblicks wollust erfunden.
von dir ward ich erst zur welt gebracht,
hast mich mit liebe liebend erdacht.
die leute sehen mich lichterloh,
ich brenne so gründlich und brenne so froh.




max dauthendey

1 Kommentar 3.6.07 00:00, kommentieren

sicht-weise (tanka)

...


schau – selbst die rose
lebt in einem dornenreich
du bist tag und nacht


das auge sieht die blume
der mund schmeckt das warme blut




© otto lenk

4.6.07 00:00, kommentieren

...

ich bringe dir dar, was einzig ich habe:
mein vermögen, erfüllt zu werden von dir.




rabi’a al-adawiyya

2 Kommentare 5.6.07 00:00, kommentieren

herbsthauch

...


herz, nun so alt und noch immer nicht klug,
hoffst du von tagen zu tagen,
was dir der prangende frühling nicht trug
werde der herbst dir noch tragen?
läßt doch der spielende wind nicht vom strauch
immer zu schmeicheln, zu kosen,
rosen entfaltet am morgen sein hauch,
abends zerstreut er die rosen.
läßt doch der spielende wind nicht vom strauch,
bis er ihn völlig gelichtet.
alles, o herz, ist ein wind und ein hauch,
was wir geliebt und gedichtet.




friedrich rückert

6.6.07 06:22, kommentieren