gezeiten - poesie und mehr

Archiv

tanka


der schnee kam doch noch
du solltest ihn nicht wünschen
aber du tust es
nach dem größeren gesetz
das du ahnungslos befolgst


 © ecb

26.1.07 08:26, kommentieren



frage

...
o menschenherz, was ist dein glück?
ein rätselhaft geborner
und, kaum gegrüßt, verlorner,
unwiederholter augenblick!




nikolaus lenau

1 Kommentar 26.1.07 19:10, kommentieren

 

hänge nur getrost
deines herzens ungestüm
an den weidenbaum
 

 

basho

1 Kommentar 27.1.07 17:36, kommentieren

...

manchmal
träume ich
ein unbekanntes
wort.
verdichte es.
versuche,
es zu deuten.
erkenne es
und lass es sein.
vollkommen sein.

 

(c) otto lenk

 

27.1.07 20:43, kommentieren

in dies idyllische nest geriet ein junger adler ...

ricarda huch über annette v. droste-hülshoff

1 Kommentar 27.1.07 21:13, kommentieren


ich weiß nicht
wie ich wußte
und nicht warum
ich mich machte
bereit
für das eine
all die zeit

 

 

(c) ecb

29.1.07 06:59, kommentieren